Die psychotherapeutische Behandlung

Psychotherapie wird übersetzt als „das Betrachten und pflegen der Seele“.


Bei der Therapie handelt es sich schon um schwerwiegendere Probleme der Seele, die sich auch durchaus in vielen körperlichen Beschwerden äußern können.


Unseren Körper können wir nicht getrennt von Geist und Seele betrachten, es bildet eine Einheit.

Alle möglichen Einflüsse und Ereignisse wirken auf uns ein. Manche sind leichter zu verarbeiten als andere.

Trauer, Schlaflosigkeit, Erschöpfung, wie Burn-out, Depressionen, Ängste und Zwänge können in diesem Zusammenhang auftreten.

Kindheitserfahrungen wirken bis in das hohe Alter auf uns ein.


Krankheitsbilder wie Schmerzen, Magen-Darmprobleme, Tinnitus, Kopfschmerzen, Allergien, Unterleib-Probleme und viele mehr, sind häufige Anzeichen und Folgen nicht verarbeiteter Ereignisse.


In Zusammenarbeit mit ihrem Arzt können wir gemeinsam durch Gespräche Erleichterung schaffen und uns auf Lösungssuche begeben.